Ökobilanzierung und Bewertung der Recycling­fähigkeit von Lebens­mittel­verpackungen

Im Rahmen der Bachelorarbeit im Studium Umweltingenieurswesen an der ZHAW beschäftigt sich Lea Schneider mit der Recyclingfähigkeit und der ökobilanziellen Bewertung von Lebensmittelverpackungen. Problemstellung Die Substitution von Kunststoffverpackungen durch Papier-, Karton- oder anderweitige Faser-Verpackungen (faserbasierte Verpackungen) im Lebensmittelbereich liegt im Trend. Verpackungen sollen bei gleichzeitigem Schutz des Füllgutes recyclingfähig, möglichst ressourceneffizient und umweltschonend sein. Angedacht […]

Neutralisation von HBCD (Flamm­­schutzmittel) in «alten» EPS-Dämmstoffen

Inhaltlicher Hintergrund Dämmstoffe für Gebäude können aus unterschiedlichsten Materialien hergestellt werden. Häufig eingesetzt werden heute expandiertes Polystyrol (EPS) und extrudiertes Polystyrol (XPS). Wie andere Thermoplaste lassen sich diese Materialien theoretisch gut rezyklieren. Zudem wird die Menge an rückgebauten (post-consumption) Dämmstoffen gemäss mehreren Studien in Zukunft stark ansteigen. Das Potenzial diese Materialien im Kreislauf zu führen […]

Packaging Cockpit – Recycling­fähigkeit von Verpack­ungen in der Schweiz vergleichbar machen

Aktuell sieht sich die Verpackungsbranche mit grossen Herausforderungen konfrontiert. Mit der Packaging and Packaging Waste Regulation (PPWR oder auch EU-Verpackungsverordnung) ist in der EU eine für alle Mitgliedstaaten verbindliche Verordnung vorgesehen, die, in vielerlei Hinsicht, ein Umdenken und neue Ansätze bei der Verpackungsentwicklung erfordert. Zum Beispiel bei der Recyclingfähigkeit (geplanter Mindestwert von 70%), dem Rezyklatgehalt […]

VOBU-Studie «Vorgabe stoffliche Verwertung von EPS- und XPS-Dämmstoffen»

Inhaltlicher Hintergrund Gemäss den Umweltzielen des Bundes soll der Anteil an verwendeten Sekundärrohstoffen bis 2030 massiv erhöht werden. Ein grosses Potenzial diesbezüglich besteht in der Baubranche bei Dämmstoffen aus Kunststoff. In der Schweiz werden die grösstenteils aus expandiertem Polystyrol (EPS) und extrudiertem Polystyrol (XPS) bestehenden Kunststoffdämmstoffabfälle zurzeit nicht stofflich, sondern thermisch verwertet. Dies liegt zum […]

Einsatz von PS-Rezyklat hinter einer funktionellen Barriere

Der Einsatz von Sekundärmaterialien in Lebensmittelverpackungen ist ein zentrales Element bei der Umsetzung einer Kreislaufwirtschaft für Verpackungen. Die in anderen europäischen Ländern geforderten Einsatzquoten von Sekundärmaterialien machen den Einsatz von Kunststoffrezyklaten auch im Lebensmittelbereich notwendig. Dies ist jedoch mit Unsicherheiten hinsichtlich der Qualität der Sekundärpolymere sowie des Migrationsverhaltens von Verunreinigungen verbunden. Mit der neuen Verordnung […]

Reffnet-Fall Ressourcen­effizienz in der Matratzen­herstellung

BICO ist ein renommierter Hersteller von hochwertigen Matratzen und Bettsystemen. Das Unternehmen gehört zur internationalen Hilding Anders Gruppe und legt grossen Wert auf Qualität, Komfort und Innovation. Hilding Anders Switzerland setzt sich für Nachhaltigkeit ein, indem sie umweltfreundliche Produktionsprozesse nutzen und recycelbare Materialien verwenden. Sie sind zudem Teil der kürzlich gegründeten Matratzen-Allianz, die sich für […]

cycleworks – Kunststoffe im Bau

Hintergrund Kunststoffe im Bau Kunststoffe sind aus der Bauindustrie nicht mehr wegzudenken. Ihre technischen Eigenschaften ermöglichen einen vielfältigen Einsatz, durch welchen sie einen wichtigen Beitrag zur Reduktion der Umweltbelastung leisten können. Ca. 23 % des jährlichen Schweizer Kunststoffverbrauchs von 1 Mio. Tonne werden in der Baubranche verwendet. Doch was geschieht nach dem Gebrauch mit diesen […]

Aufbau geschlossener Kreisläufe für Lebensmittel­kontakt rPP (FCMrPP)

In unserem neuen, kürzlich bewilligten, Innosuisse Projekt forschen wir an einem geschlossenen Kreislauf für post-consumer Lebensmittelverpackungen aus Polypropylen (PP) – gemeinsam mit unseren Forschungspartnern, KATZ (Kunststoff Ausbildungs- und Technologiezentrum) und dem Institut für Technologie Management der Hochschule St. Gallen (HSG-ITEM) und unseren Industriepartner BASF Schweiz AG, Coop Genossenschaft, Emmi Schweiz AG, Greiner Packaging AG, InnoPlastics AG, Migros Industrie AG, Silac AG und Säntis Packaging AG. Das Projekt startet im Oktober […]

Matratzen­recycling für die Kreislauf­wirtschaft

Für die 2021 gegründete Matratzen-Allianz bearbeitet realcycle verschiedene Teilprojekte im Rahmen eines Projektes der Umwelttechnologieförderung des BAFU zur Erhöhung der Zirkularität von Matratzen in der Schweiz: Teilprojekt Eco-DesignAm Anfang einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft steht das Design. Nur durch geeignetes Design lässt sich sicherstellen, dass der Ressourcenverbrauch minimiert, die Langlebigkeit gegeben und eine Verlängerung der Lebensdauer oder […]

Erhebung Industrie- und Gewerbe­­­­­verpackungen

Verpackungen sind für 40% des Kunststoffverbrauchs und für einen Grossteil des Kartonverbrauchs verantwortlich. Doch während Verpackungen von Konsumgütern in den letzten Jahren im Fokus standen und diverse Projekte zu deren Optimierung laufen, fehlt es bei den Industrie- und Gewerbeverpackungen (I&G Verpackungen) an entsprechendem Wissen. Es gibt bisher keine übergreifenden Statistiken der Mengenströme bzw. verwendeten Mengen […]