Neutralisation von HBCD (Flamm­­schutzmittel) in «alten» EPS-Dämmstoffen

Inhaltlicher Hintergrund Dämmstoffe für Gebäude können aus unterschiedlichsten Materialien hergestellt werden. Häufig eingesetzt werden heute expandiertes Polystyrol (EPS) und extrudiertes Polystyrol (XPS). Wie andere Thermoplaste lassen sich diese Materialien theoretisch gut rezyklieren. Zudem wird die Menge an rückgebauten (post-consumption) Dämmstoffen gemäss mehreren Studien in Zukunft stark ansteigen. Das Potenzial diese Materialien im Kreislauf zu führen […]

Einsatz von PS-Rezyklat hinter einer funktionellen Barriere

Der Einsatz von Sekundärmaterialien in Lebensmittelverpackungen ist ein zentrales Element bei der Umsetzung einer Kreislaufwirtschaft für Verpackungen. Die in anderen europäischen Ländern geforderten Einsatzquoten von Sekundärmaterialien machen den Einsatz von Kunststoffrezyklaten auch im Lebensmittelbereich notwendig. Dies ist jedoch mit Unsicherheiten hinsichtlich der Qualität der Sekundärpolymere sowie des Migrationsverhaltens von Verunreinigungen verbunden. Mit der neuen Verordnung […]

Aufbau geschlossener Kreisläufe für Lebensmittel­kontakt rPP (FCMrPP)

In unserem neuen, kürzlich bewilligten, Innosuisse Projekt forschen wir an einem geschlossenen Kreislauf für post-consumer Lebensmittelverpackungen aus Polypropylen (PP) – gemeinsam mit unseren Forschungspartnern, KATZ (Kunststoff Ausbildungs- und Technologiezentrum) und dem Institut für Technologie Management der Hochschule St. Gallen (HSG-ITEM) und unseren Industriepartner BASF Schweiz AG, Coop Genossenschaft, Emmi Schweiz AG, Greiner Packaging AG, InnoPlastics AG, Migros Industrie AG, Silac AG und Säntis Packaging AG. Das Projekt startet im Oktober […]